08.10.

14.00h - 15.00h - "Rockabilly JIVE"
15.00h - 16.30h - Tom Jet's & The Fendermen
17.00h - 18.30h - The Rockabulls
19.00h - 20.00h - Jungle Tigers
20.15h - 21.15h - Graham Fenton
21.45h - 23.00h - Skinny Teens

SONNTAG (Beginn: 14:00h)

PROGRAMM

FREITAG (Beginn: 18:00h)

18.00h - 20.00h - Aufheizen mit DJ
20.00h - 21.30h - The Silverballs
22.00h - 23.30h - Hillbilly Moon Explosion
00.00h - 01.30h - The Ridin' Dudes

06.10.

14.00h - 15.30h - Betty Sue & The Hot Dots
16:00h - 17:00h - "Rockabilly JIVE"
17.30h - 19:00h - Tom Parsons
19.30h - 21:00h - Spo-Dee-O-Dee
21.30h - 23.30h - Ray Collins' Hot Club
00.00h - 01.30h - The Juke Joint Royals

07.10.

SAMSTAG (Beginn: 14:00h)

06.10.-08.10.

DJ LUCKY SHOOTER
DJ REBELLYELL
DOO WOP BABY
STEPHAN UMBACH

DJs

BANDS

RAY COLLINS' HOT CLUB (DE)

 

Seit 2000 ist die zehnköpfige Band Ray Collins´ HOT-CLUB aus der internationalen Swing und Rock´n´Roll Szene nicht mehr weg zu denken. Mit ihrem sehr eigenen Mix aus Swing und frühem Rhythm and Blues hat die Band bereits sieben Alben veröffentlicht, ist in 3 Kinofilmen aufgetreten und hat in mehr als 30 Ländern gespielt. Ihr Erkennungszeichen sind die meist ziemlich wilden Konzerte. Aber letztlich sind es die eigenen Songs, die die Zuschauerzahlen ständig wachsen ließen.
Mit Liedern wie Barefoot, Out Of My Mind oder Little House hat die Band quasi ihre eigenen Klassiker geschaffen.
Auf dem letzten Album Cutting Out machte der HOT-CLUB einen stilsicheren Ausflug in einen filmischen Big Band Sound. Mit 40 Musikern inclusive Streichern und Chor kann man von wahrem Breitband-Swing reden. Jetzt ist die Band wieder in in der Stammbesetzung unterwegs und bereit sämtliche Tanzbeine zum Schwingen zu bringen

HILLBILLY MOON EXPLOSION (CH)

 
Drei Jahre nach ihrem letzten Album ’Damn Right Honey’ veröffentlichen THE HILLBILLY MOON EXPLOSION am 02.09.2016 ihr neues Album ’WITH MONSTERS AND GODS’. Drei Jahre in denen die Straßen Europas LIVE bereist wurden und drei Jahre in denen neue Songs geschrieben wurden.
Selbstverständlich hat sich auch ein Ehrengast, Mark ’Sparky’ Phillips, Frontman von Demented Are Go! die Ehre gegeben. Im Duett mit Emanuela ist er bei dem Nancy Sinatra & Lee Hazelwood Klassiker ’Jackson’, sowie die Backing Vocals bei ’Black Ghost’ dabei.
Genau! Das ist derselbe Sparky, der die Band schon bei ’My Love For Evermore’ unterstütze, welches bis heute über 7 Millionen YouTube Klicks erreichen konnte.
Unbedingt Einzigartig ist auch ’Call Me’, das Blondie Cover von 1980, die erste Single aus dem neuem Album.
THE HILLBILLY MOON EXPLOSION sind eine laute paneuropäische Rock‘n’Roll Band mit Blutrausch-Charakter und einer schnell wachsenden Fanbase. Angeführt von der Schweiz-Italienerin Emanuela Hutter, dem englischen Sänger & Slap Bassisten Oliver Baroni, und gekonnt unterstützt von dem englischen Gitarristen Duncan James sowie dem
Neuzugang der Band Drummer Sylvain Petite.
Aus der Rockabilly Szene ihrer Wahlheimat Zürich entstanden, lehnten sie die Einladung zur Teilnahme am ’European Song Contest’ für die Schweiz ab. Bekannt wurden THE HILLBILLY MOON EXPLOSION damals durch ihren Hit ’Johnny Are You Gay?’ und lieber tourten sie durch Europa, traten im TV auf und supporteten Jeff Beck auf seiner Europa-Tour.
’WITH MONSTERS AND GODS‘ ist das vierte Studioalbum der Band; ein Cocktail aus lautem Rockabilly, purem Rock‘n’Roll, tätowiertem Rhythm & Blues & schizophrenen 50’er Blues.
Zum Glück endlich mal anspruchsvolle Musik-Kultur aus der Schweiz und nicht nur DJ Bobo. Manchmal ist Zürich nicht nur spießig & teuer, sondern auch ein kleines New Orleans! Maul halten und zuhören. Wir raten mit ’WITH MONSTERS
AND GODS‘: Let's buy some booze, go downtown and get tattoos . . .

GRAHAM FENTON (UK)

 
Mr. ROCKABILLY REBEL !
Der Rock & Roll-/Rockabilly Sänger aus England tourt bereits seit den 60er Jahren und hat seitdem mit seinen Bands wie HELLRAISERS, HOUSESHAKERS sowie der wohl bekanntesten seiner Combo namens MATCHBOX die ganze Welt bereist, wobei er und seine Mitstreiter mit und für zahlreiche Größen als Vor- und Begleitband tätig ware wie..CHUCK BERRY, JERRY LEE LEWIS, JOHNNY CASH, WANDA JACKSON, GENE VINCENT, etc etc etc.  

Mit seiner bereits erwähnten Combo MATCHBOX feierte Graham seine größten Erfolge Ende der 70er /Anfang der 80er Jahre mit internationalen Hitsingles wie ROCKABILLY REBEL, MIDNITE DYNAMOS, BUZZ BUZZ A DIDDLE IT, WHEN YOU AS ABOUT LOVE, PUT THE BLAME ON ME und einigen weiteren, mit denen sie auch permanente Besucher in deutschen TV-Shows wie dem MUSIKLADEN und der DEUTSCHEN HITPARADE (mit Dieter Thomas Heck) waren.

Begleitet wird er an diesem Abend von den hessieschen Lokalmatadoren JUNGLE TIGERS, welche sich bereits 1988 in Frankfurt/Main -vor fast 35 Jahren- gründeten und sich seitdem durch weltweite Tourneen (wie u.a. im November 2015 zusammen mit GRAHAM FENTON zum zwieten mal in Japan) und Audio-Veröffentlichungen eine große internationale Fangemeinde erspielten. 

JUNGLE TIGERS (DE)

 
Die Gründung der Jungle Tigers geht bereits ins Jahr 1988 zurück als die Combo in  Frankfurt/M. (Deutschland) sich aufmachte die Welt mit ihren Rock’n’Roll-Beats zu erobern...!
Musikalisch präsentiert das Ensemble Lieder von Originalinterpreten der 50er und 60er Jahre wie Vince Taylor, Johnny Kidd & The Pirates, Kip Tyler, Chuck Berry, Bo Diddley, Little Richard und Jerry Lee Lewis – um nur einige zu nennen.
Abgerundet wird das Programm durch zahlreiche Eigenkomposition von Christian Hochmuth, Stefan Pfeifer und Bernd Holzapfel.

Seit ihrer Gründung vor unumehr fast 30 Jahren hat sich die Band durch zahlreiche internationale Auftritte weltweit eine große Fangemeinde erspielt:
Tonträgerveröffentlichungen in Spanien, Deutschland, Japan, England, Frankreich und Griechenland, sowie eine erfolgreiche Japantournee (im Jahre 2004) zeugen von der internationalen Popularität der „Raubkatzen.“
Studioaufnahmen mit sowie Auftritte als Begleitband von internationalen Künstlern wie Ray Campi (USA), Johnny Powers (USA), Graham Fenton, (UK), Levi Dexter (USA), Tim Polecat (USA), Darrel Higham (UK), Pep Torres (USA),  Rockin’ Pauly (ESP), Carlos Mejuto (UK) und Johnny Red (UK) spiegeln zusätzlich die internationale Präsenz der Band wider.

Für das Jahr 2017 /2018 sind u.a. weitere CD-Veröffentlichungen in Japan, USA und Europa sowie die ersten Tourneen in USA und Australien in der Planung.

Put on your Rock & Roll shoes and....ROAR WITH THE TIGERS...!!!

SPO-DEE-O-DEE (DE)

 
Spo-dee-o-dee gehört mit Ihren bisher mehr als 1200 Shows in der ganz Europa,Japan und den USA sowie 8 veröffentlichten Alben zur “Sperrspitze” der Europäischen Rockabilly/Rock n Roll Szene.Die Band hat sich in den Jahren seid Ihrer Gründung in den 90gern immer wieder neu erfunden und legt mittlerweile eine Mischung aus explosiven late 50s Rock n Roll und mid 50s Rockabilly hin.Wer Spo-dee-o-dee jemals live gesehen hat weiß was gemeint ist,denn die 4 Berliner garantieren eins…THE HOUSE IS ROCKIN !!! 

THE ROCKABULLS (AT)

 
Seit 1999 touren die vier Salzburger zwischen Boden- und Neusiedlersee in Österreich sowie dem angrenzenden Bayerischen Raum unermüdlich hin und her. Dabei werden Nummern aus den Häusern SUN, Capitol, Coral, RCA usw. neben Eigenkompositionen dargeboten. Ihr zweiter, im Dezember 2016 erschienene Tonträger "Once At The Barber", ist übers Netz beziehbar.

THE SILVERBALLS (DE)

 
"In Ihren Adern fließt kein Blut ! In Ihren Adern fließt flüssiger Rock 'n' Roll"

 

Damit wäre dann eigentlich auch schon fast alles gesagt über die preisgekrönten „Silverballs“ und ihre unermüdliche „Jumpin`Hot Rock`n`Roll“ Mission quer durchs Land und über die Grenzen hinaus.

Ohne Netz und doppelten Boden, alles Echt, zelebrieren die „Ballz“ den Rock`n`Roll, die wohl „ehrlichste“ Musik des Universums auf ihre unnachahmliche Art & Weise und zählen somit zu den angesagtesten Acts des Landes.

Nicht umsonst wurde die Band bereits zweifach auf dem legendären Rockabilly-Rumble Festival von einer internationalen Fachjury mit dem „Best Show“ Award ausgezeichnet und konnte sich dort gegen eine hochkarätige internationale Konkurrenz durchsetzen und überzeugen.

Die Songs werden nicht einfach wiedergegeben oder nett interpretiert.
Die Jungs machen die Songs zu Ihren eigenen, spielen sie mit Herzblut, triefendem Schweiß und einer unglaublichen Energie, daß jeder Tanzsaal und jede Music Hall zu einer brodelnden Masse aus Boogie, Jive und Rock`n`Roll tanzenden Menschen wird.
Es gibt kein Halten mehr - alles setzt sich in Bewegung !

 

Diese Band liebt was sie tut
Diese Band hat flüssigen Rock`n`Roll im Blut
The Silverballs………….it`s a Jumpin`Hot Rock`n`Roll Show
!

THE RIDIN' DUDES (AT)

 
„The Ridin´ Dudes“ begannen 2014 noch unter dem Namen RAM, der sich aus den Anfangsbuchstaben der drei Musiker zusammenstellte. Öfter als geplant, spielte das Trio ohne Schlagzeug ein breitgefächertes Programm in der klassischen RocknRoll-Formation der 50er. Nach mehreren erfolgreichen Auftritten behielten sie diese dann schließlich bei!

Ron Glaser, Andi Hadl, Mika Stokkinen, Hermann Aigner und Roman West ,stehen seit 2010 mit mehreren Projekten gemeinsam auf der Bühne.

Mit „The Ridin´ Dudes“ haben sie sich nun drei Giganten des RocknRoll verschrieben:
Elvis Presley, Chuck Berry und Johnny Cash!

Mit Humor, Spielfreude und authentischem Sound fesseln die drei ihr Publikum und garantieren eine Zeitreise quer durch die Welt des RocknRoll – die große Leidenschaft dieser drei Musiker!

Manchmal gibt es zwischendurch auch immer wieder kurze Ausflüge in benachbarte Genres wie Ska, Reggae, Funk und auch Soul.
Die Trio Besetzung wird  mit Herman Aigner am Schlagzeug und  Roman West als Pianisten komplementiert.

Zusammen sind sie dann die Unschalgbaren "5 ridin Dudes" on Stage!

Alle fünf Musiker sind jeder für sich und teils gemeinsam seit mittlerweile über 2 Jahrzehnten Live unterwegs – und diese Erfahrung spürt man bereits ab dem ersten Takt.

 „The Ridin´ Dudes“ lassen diese Einflüsse und Erfahrungen auch immer in die Songs einfließen und haben so in kurzer Zeit ihren ganz eigenen Vintage-Sound kreiert.

TOM PARSONS (DE)

 
Tom Parsons - Rockabilly, Boogie Woogie & Country Music.
2010 gewann die Band den Internationalen Country Music Award in Pullman
City und Tom Parsons gewann 2012 den Award als bester Solokünstler.

Das Quartett bietet beste Unterhaltung mit authentischem Bühnenoutfit.

Für alle die den Rock'n Roll lieben, auf Männer mit Koteletten,
Tätowierungen und amerikanischen Autos stehen, und von Frauen mit bunten
Kleidern mit Schalk im Nacken Herzklopfen bekommen, beginnt eine wahre
Zeitreise durch die 50er Jahre mit unvergesslichen Hits.

THE JUKE JOINT ROYALS (AT)

 
"Austria's hottest Rhythm and Blues Orchestra"
Aus Österreich kommt die sechsköpfige internationale Rhythm and Blues Band die sich dem Sound der 40er und 50er verschrieben hat. Ob Boogie, Blues, Jive, Rhythm & Blues bis hin zum Rock’n’ Roll brennen die herausragen Musiker ein Feuerwerk an eigenen Nummern und Raritäten von den Großen dieser Zeit wie Louis Jordan, Louis Prima, Ray Charles, Big Joe Turner, Amos Milburn, Wynonie Harris, Bill Haley etc.

 
Dank der fantastischen Bläsersection präsentieren, The Juke Joint Royals, auf der Bühne druckvollen Rhythm & Blues. Hierbei macht vor allem die Saxofonistin eine sprichwörtlich gute Figur! Die Bühnenshow dieser Band begeistert sofort nach dem ersten Ton und lässt das Publikum am Lebensgefühl der damaligen Zeit teilhaben. Als Frontmann der Juke Joint Royals bringt “The Emperor” Erich Herbst in kürzester Zeit den Dancefloor zum Kochen und das Publikum will nur noch noch eins: Tanzen, Tanzen, Tanzen!

SKINNY TEENS (DE)

 
Damit geht das Rockabilly- Quartett aus dem Rhein Main Gebiet an den Start. Der turbogeladene und wilde Rhythmus steckt das Publikum sofort an und reißt diese von den Stühlen. Gegründet wurde die Band von Potty; Frontmann, Sänger und Gitarrist der Band. Mit weit mehr als 20 Jahren Bühnenerfahrung verfügt die Band nicht nur über einen authentischen Sänger, sondern auch über einen talentierten Gitarristen, der den 50’s Gitarren Sound authentisch rüberbringt.
Mitgründer, Sänger und Kontrabassist Marvin Lee treibt den Sound mit seinem Slapbass wild und roh voran. Schlagzeuger Olaf K. bereichert die Band mit seinem Schlagzeug spiel und zeigt dem Publikum, das er den Rockabilly Rhythmus im Blut hat.
Der vierte im Bunde ist Bela der für den runden "sound" mit seinem wilden Rhythmusgitarrenspiel sorgt bzw. hart die Tasten seines Klavier dem rohen Rockabillyspiel für die Band zum glühen bringt .
Seit nunmehr über acht Jahren begeistert die Band aus dem Rhein Main Gebiet ihre Fans mit authentischem 50’s Rockabilly Klassikern und Stücken aus eigener Feder im In- und Ausland.

TOM JET'S BILLY & THE FENDERMEN (DE)

 
BILLY and the Fendermen, der Bandname ist Programm! Der Sound von Tom Jet´s E-Gitarre steht hier, neben ausdrucksstarkem Gesang, im Vordergrund. Stark verwurzelt im R & B und im guten, alten Rock´n´Roll bringt diese fantastische Live-Band ein musikalisches Crossover der vergangenen Jahrzehnte - und so stellt sich einem zunächst die Frage: Ist das nun eine Rock´n´Roll Band die Beat spielt oder eine Countryband die rockt, oder aber eine R & B Band, die dt. Kultschlager im Rockabilly-Sound spielt? Schubladen versagen an dieser Stelle, Sorry... Machen wir also den Versuch es ein wenig einzugrenzen: Es sind Songs die „rocken“ aber auch ebenso gut „swingen“, etwas „rough“ sind, herzhaft und ohne Schnörkel! Und natürlich gut tanzbar!

Beginnend mit dem Sound der rockin´ 50´s und der swinging 60´s, wobei auch der Surf- oder Twang - Sound der E-Gitarre seine Berechtigung hat, über guten, ehrlichen Oldtime Rock´n´Roll, gewürzt mit einer Brise Country, Jazz und Kultschlager.
 
Die Fendermen glänzen aber nicht nur musikalisch, sie entertainen das Publikum auf ihre ganz eigene, spontane Art und Weise; ein Erlebnis der besonderen Art und Unterhaltung PUR! Nicht zu vergessen: schick sehen sie meist auch noch aus... gekleidet in netten Anzügen sind sie auch die „Gentlemen of Rock´n´Roll“.
 
Die personelle Besetzung spricht für sich: gestandene Musiker, mit internationaler Erfahrung, aus Top-Profi-Bands der Rhein-Main-Region gehen hier ihrer gemeinsamen, musikalischen Vorliebe nach. Allen voran Bandleader „Tom Jet“ an der Gitarre, Gesang und Conference, „Dieter Schmidt“ am Basse, Gesang und Conference und „Billy the Kid - Jagger“ an den Drums. Die Formationen der Musiker wurden mehrfach mit gewichtigen Medienpreisen ausgezeichnet, ein weiterer Beleg für Professionalität und Kontinuität.

BETTY SUE & THE HOT DOTS (DE)

 
Hi. My name is Betty Sue and these guys are the Hot Dots.
Wir vier haben unsere Seelen dem Rock'n'Roll verkauft - seitdem haben
seine heißen Beats und mitreißenden Gitarrensounds und die treibenden Bassläufe
von uns Besitz ergriffen und lassen uns nicht mehr los.

 
Betty Sue & the Hot Dots - Das sind Klassiker der großen Ära der Milkshakes, der
Petticoats und der Pomade - irgendwo zwischen Elvis Presley, Johnny Cash und
Wanda Jackson - aber auch neuste Songs und Ohrwürmer im Vintagestyle.
Mal laut und frech-rotzig, mal charmant und sexy, aber immer authentisch und
souverän mit meinen drei erfahrenen hot Dots und mir, Betty Sue Miller, am
Mikrophon: So sind wir unterwegs - quer durch Deutschland und die Welt drumrum.
Unsere Mission heißt Rock'n'Roll.
So, see you soon - and don't ever stop to rock and roll!
Kissin' you,
Betty Sue
PARTNER

© 2016-2020 Customized by Newstyle | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ